Angst vor Atomwaffen: Israel: Iran hat "rote Linie" noch nicht überschritten

Angst vor Atomwaffen : Israel: Iran hat "rote Linie" noch nicht überschritten

Der Iran hat bei seinem Atomprogramm nach Meinung von Israels Regierung die "rote Linie" hin zu Nuklearwaffen noch nicht überschritten. Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sagte am Montag, Teheran komme dem Bau nuklearer Waffen zwar immer näher, sei aber noch davon entfernt.

Israel nahm am Montag das fünfte von sechs "Dolphin"-U-Booten in Empfang, die das Land in Deutschland bestellt hatte. Diese U-Boote sollen Raketen mit atomaren Sprengköpfen an Bord haben können und wären damit in der Lage, in einem möglichen Konflikt zwischen Israel und dem Iran eine entscheidende Rolle zu spielen.

(ap/felt)
Mehr von RP ONLINE