Iran nennt Drohnenangriff als Folge des saudischen Engagements im Jemen

Öl-Anlagen beschossen : Iran nennt Drohnenangriff als Folge des saudischen Engagements im Jemen

Noch immer sind die Hintergründe für die Drohnenangriffe auf saudische Öl-Anlagen unklar. Irans Präsident Hassan Ruhani hat nun eine mögliche Erklärung für dne Angriff geliefert.

Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat den Drohnenangriff auf Öl-Anlagen in Saudi-Arabien als Folge des Bürgerkriegs im Jemen dargestellt. Saudi-Arabien solle den Angriff als Warnung betrachten, seinen Krieg gegen die schiitischen Huthi-Rebellen im Jemen zu beenden, sagte er während einer vom Fernsehen gezeigten Kabinettssitzung am Mittwoch. Auf die Vorwürfe Saudi-Arabiens und der USA, sein Land stecke hinter der Attacke, ging Ruhani nicht ein. Die Huthi-Rebellen haben den Angriff für sich reklamiert.

Saudi-Arabien bekämpft zusammen mit anderen Golfstaaten seit 2015 die vom Iran unterstützten Huthis im Jemen.

(mja/dpa)
Mehr von RP ONLINE