1. Politik
  2. Ausland

Drohnenangriff: Höchster Al-Qaida-Kleriker im Jemen tot

Drohnenangriff : Höchster Al-Qaida-Kleriker im Jemen tot

Die Terrorgruppe Al Qaida auf der Arabischen Halbinsel hat den Tod ihres höchsten Klerikers bei einem Drohnenangriff gemeldet. In einer am Dienstag veröffentlichten Erklärung hieß es, Ibrahim al-Rubaisch sei am Sonntag bei dem Angriff getötet worden.

Wo, wurde nicht gesagt. Jemenitische und amerikanische Stellen äußerten sich zu der Mitteilung zunächst nicht. Auf die Ergreifung des Saudi-Arabers Al-Rubaisch war eine Belohnung von fünf Millionen Dollar ausgesetzt. Er galt als der wichtigste Ideologe und theologische Berater der Al Qaida auf der Arabischen Halbinsel. Seine Schriften und Predigten wurden ausgiebig in Veröffentlichungen der Terrorgruppe zitiert.

(ap)