Historischer Handschlag: Kim Jong Uns Schwester reicht Südkoreas Präsident die Hand

Historischer Handschlag in Pyeongchang: Kim Jong Uns Schwester reicht Südkoreas Präsident die Hand

Tauwetter bei Temperaturen um null Grad? Die Schwester des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un und der südkoreanische Präsident Moon Jae In haben sich bei der olympischen Eröffnungszeremonie die Hände geschüttelt.

Kim Yo Jong ist das erste Mitglied der nordkoreanischen Herrscherfamilie seit mehr als 60 Jahren, das Südkorea besucht, was dem Händedruck historische Bedeutung gab.

Die Welt schaut gespannt auf diesen historischen Handschlag. Foto: ap, JM

Kim Yo Jong gehört einer hochrangigen nordkoreanischen Delegation an, die die Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang besucht. Moon und Kim Yo Jong schauten dem Eröffnungsspektakel aus Licht, Musik und artistischen Darbietungen zu. Es soll das Epos eines gemeinsamen Koreas darstellen.

(felt)