1. Politik
  2. Ausland

Pulverfass Nahostkonflikt: Hisbollah besitzt offenbar 50.000 Raketen

Pulverfass Nahostkonflikt : Hisbollah besitzt offenbar 50.000 Raketen

Washington (RPO). Die militante libanesische Hisbollah-Miliz hat nach Einschätzung von US-Beamten etwa 50.000 Raketen in ihrem Besitz. Zu dem Arsenal zählten auch bis zu 50 Fateh-110-Raketen, die Tel Aviv und die meisten Gebiete Israels erreichen könnten, sowie zehn Scud-D-Raketen, sagte ein Pentagon-Beamter in einem Interview.

In einer Reaktion auf die veröffentlichten geheimen US-Depeschen durch die Enthüllungs-Plattform Wikileaks, sprach der Mann mit der US-Tageszeitung "New York Times". Der Beamte zeigte sich beunruhigt über das Arsenal der Miliz.

Damit wachse die Sorge, dass sich ein künftiger Konflikt mit Israel zu einem die gesamte Region erfassenden Krieg ausweiten könnte, hieß es in dem Zeitungsbericht. In dem militärischen Konflikt zwischen Israel und der libanesischen Hisbollah-Miliz im Sommer 2006 waren 1200 Libanesen und 160 Israelis, darunter überwiegend Soldaten, getötet worden.

(AFP/felt)