Heulkrampf: Japanischer Politiker landet Hit im Netz

Ryutaro Nonomura : Heulkrampf: Japanischer Politiker landet Hit im Netz

Wenn Politiker eventuelle Fehler auf einer Pressekonferenz rechtfertigen müssen, versuchen sie meist, Haltung zu bewahren. Einem japanischen Politiker ist dies nun allerdings ganz und gar nicht gelungen. Vor den Augen der Kameras bekam er einen Heulkrampf – und wird damit zum Hit im Internet.

Wenn Politiker eventuelle Fehler auf einer Pressekonferenz rechtfertigen müssen, versuchen sie meist, Haltung zu bewahren. Einem japanischen Politiker ist dies nun allerdings ganz und gar nicht gelungen. Vor den Augen der Kameras bekam er einen Heulkrampf — und wird damit zum Hit im Internet.

Anfangs ist Ryutaro Nonomura noch gefasst, wenn er auch angeschlagen wirkt. Er muss sich auf einer Pressekonferenz gegen Vorwürfe wehren, er habe Reisen zu einer Thermalquelle auf Staatskosten gemacht. Eine Zeitung hatte berichtet, dass er allein im vergangenen Jahr 106 Mal dort gewesen sei. Die Kosten beliefen sich auf umgerechnet 21.500 Euro. Illegal sind solche Besuche nicht, und der Politiker hatte sie auch angemeldet. Eine Erklärung war er aber dennoch vielen Menschen schuldig.

Doch gelungen ist ihm das auf der Pressekonferenz nicht im Geringsten. Denn nachdem er die ersten Worte gesagt hat, fängt Nonomura laut an zu schreien und zu schluchzen. Er hält die Augen geschlossen, pocht immer wieder heftig auf den Tisch, an dem er sitzt, und bringt nur noch unsinnige Sätze von sich.

"Um Japan und die Gesellschaft zu ändern", sagte er mit erstickter Stimme, mitten im Satz stoppend, weil er so laut schluchzte. "Ich setze mein Leben aufs Spiel." Seine Reaktion jedenfalls sahen viele als so extrem an, dass sogar über eine Krankheit spekuliert wurde. Im Netz wurde die Pressekonferenz derweil zum Hit.

Mehr als 1,7 Millionen Klicks hatte das knapp anderthalb Minuten lange Video bis zum frühen Freitagvormittag, mehr als 1000 Kommentare wurden dazu abgegeben. "ich wünschte, unsere polnischen Politiker wären fähig, sich zu entschuldigen", schreibt ein User. Ein anderer kommentiert, Nonomura sei ein schrecklicher Schauspieler.

"Der lustigste Typ aller Zeiten", heißt es in einem weiterern Kommentar. Und einer fragt spöttisch, ob es irgendetwas Besonderes in dieser Thermalquelle gebe, er wäre interessiert daran. Viele User bezeichnen den Auftritt als wahre japanische Comedy-Show, und manch einer spekuliert entsprechend auch, ob dieser Heulkrampf überhaupt echt gewesen sei.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Youtube-Hit: Schwedische Versicherung lässt Katzen Fallschirm springen

(das/AP)