Helsinki: Donald Trump nennt Gespräch mit Putin einen "sehr guten Anfang"

Treffen in Helsinki : Trump nennt Gespräch mit Putin „sehr guten Anfang“

Putin bei Treffen mit Trump: Es ist Zeit über schwierige multinationale Themen zu sprechen

Die Präsidenten der USA und Russlands, Donald Trump und Wladimir Putin, haben ihr Vieraugen-Gespräch bei dem Gipfel in Helsinki beendet.

Das Gespräch habe zwei Stunden und zehn Minuten gedauert, berichtete der staatliche russische Fernsehsender Rossija-24 am Montag. „Ein sehr guter Anfang“, rief Trump Journalisten zu, bevor ein Arbeitsessen der Präsidenten mit ihren Delegationen begann.

Daran nahmen auch die Außenminister Mike Pompeo und und Sergej Lawrow teil. Im Anschluss soll eine gemeinsame Pressekonferenz den ersten Gipfel zwischen Trump und Putin beenden. Bei dem Treffen geht es um das gespannte russisch-amerikanische Verhältnis und um internationale Krisenherde.

Die beiden Staatschefs hatten am Montag ihr mit Spannung erwartetes Gipfeltreffen gehalten. Trump hatte vorher schon das Terrain bereitet: Die Beziehungen zu Russland seien noch nie so schlecht gewesen, ließ er verlauten.

(skr/dpa)
Mehr von RP ONLINE