Glenn Greenwald: Britischer Geheimdienst kann Websites manipulieren

Neue Snowden-Dokumente : Britischer Geheimdienst kann Websites manipulieren

Der britische Geheimdienst GCHQ verfügt einem Medienbericht zufolge über die technische Möglichkeiten, Inhalte im Internet verfälschen zu können. Der Dienst könne unter anderem Online-Umfragen und Besucherzahlen von Internetseiten manipulieren sowie als extremistisch bewertete Videos zensieren.

Das berichtete der Journalist Glenn Greenwald am Montag unter Berufung auf neue Dokumente des "Whistleblowers" Edward Snowden. Die Gerätschaften zählten zu den "alarmierendsten Propagandawerkzeugen", die im Snowden-Fundus zu finden seien.

Snowden und Greenwald hatten vor etwa einem Jahr mit ihren Enthüllungen die Affäre rund um den US-Geheimdienst NSA ins Rollen gebracht.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE