1. Politik
  2. Ausland

Gambia: Gesetz über lebenslange Haft für Homosexuelle unterzeichnet

Gambia : Gesetz über lebenslange Haft für Homosexuelle unterzeichnet

Homosexuelle müssen im westafrikanischen Staat Gambia mit lebenslanger Haft rechnen. Präsident Jahya Jammeh hat ein entsprechendes Gesetz unterschrieben und damit in Kraft gesetzt, wie die Nachrichtenagentur AP am Freitag erfuhr.

Das Dokument ist auf den 9. Oktober datiert. Gambische Behörden hatten bisher nicht bestätigt, dass Jammeh das umstrittene Gesetz unterzeichnet hat. Es ist nahezu identisch mit einem ähnlichen Gesetz in Uganda, das dort allerdings wegen Verfahrensfehler von einem Gericht kassiert worden ist. Das gambische Gesetz führt den Straftatbestand der "schweren Homosexualität" ein, der auf "Serientäter" , HIV-Infizierte und Aidskranke angewendet werden kann. Wer dessen schuldig befunden wird, kann zu lebenslanger Haft verurteilt werden. Seit dem 7. November wurden in Gambia mindestens acht Personen wegen ihrer Homosexualität verhaftet.

(ap)