1. Politik
  2. Ausland

Vorwürfe wegen Amtsmissbrauchs: Gericht stoppt Ermittlungen gegen Berlusconi

Vorwürfe wegen Amtsmissbrauchs : Gericht stoppt Ermittlungen gegen Berlusconi

Rom (RPO). Ein italienisches Gericht hat Ermittlungen gegen Ministerpräsident Silvio Berlusconi wegen des Verdachts auf Amtsmissbrauch gestoppt. Das Gericht sei einer Empfehlung der Staatsanwaltschaft gefolgt, die Untersuchung einzustellen, berichteten der Fernsehsender RAI und die Nachrichtenagentur ANSA am Dienstag.

Dabei ging es um den Vorwurf, Berlusconi habe mit einer Regierungsmaschine Partygäste zu seiner Villa auf Sardinien fliegen lassen. Die Ankläger hatten die Ermittlungen im Juni aufgenommen, nachdem Bilder aufgetaucht waren, die Freunde, Stars und Sternchen an Bord des Regierungsflugzeugs auf dem Weg zu Partys mit Berlusconi zeigten.

(AP/jre)