1. Politik
  2. Ausland

Griechische Gewerkschaften protestieren: Generalstreik am 26. September angekündigt

Griechische Gewerkschaften protestieren : Generalstreik am 26. September angekündigt

Aus Protest gegen neuerlichen Kürzungsmaßnahmen rufen die griechischen Gewerkschaften für den 26. September zu einem Generalstreik auf. Der Ausstand soll 24 Stunden dauern,

Am 26. Septmeber drohen die wichtigsten Gewerkschaften Griechenlands mit einem Generalstreik, das teilte eine Vertreterin des Gewerkschaftsverbands für die Privatwirtschaft (GSEE) mit.

Der Generalsekretär des Dachverbands für den Öffentlichen Dienst (ADEDY), Ilias Iliopoulos, kündigte zusätzliche Aktionen an, sobald die Sparmaßnahmen, über die derzeit verhandelt wird, offiziell bekannt gegeben oder im Parlament zur Abstimmung gestellt würden. Regierungschef Antonis Samaras kämpft derzeit um zusätzliche Einsparungen, um Forderungen der Gläubiger-Troika aus Europäischer Union, Europäischer Zentralbank (EZB) und Internationalem Währungsfonds (IWF) zu erfüllen.

Griechenland soll ein Sparpaket im Umfang von 11,5 Milliarden Euro vorlegen, damit die Troika die dritte Kredittranche über 31 Milliarden Euro aus dem insgesamt 130 Milliarden Euro schweren Finanzpaket freigibt. Im hoch verschuldeten Griechenland finden seit Monaten immer wieder ein- oder zweitägige Streiks aus Protest gegen den Sparkurs der Regierung statt. Dieser sieht unter anderem eine Senkung des Mindestlohns, Kürzungen bei Renten und im Gesundheitsbereich sowie die Streichung von etwa 15.000 Stellen im öffentlichen Dienst bis zum Jahresende vor.

(AFP)