1. Politik
  2. Ausland

Früherer britischer Außenminister Cook gestorben

Früherer britischer Außenminister Cook gestorben

London (AP). Der frühere britische Außenminister Robin Cook ist im Alter von 59 Jahren gestorben. Das teilte die Polizei am Samstagabend mit. Zuvor hatten Medien berichtet, Cook sei nach einem Zusammenbruch im schottischen Hochland mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus in Inverness gebracht worden.

Cook war von 1997 bis 2001 Außenminister im Kabinett von Premierminister Tony Blair. Danach wurde der Labour-Politiker Mehrheitsführer im Unterhaus. Im März 2003 legte er das Amt aus Protest gegen die Irak-Politik Blairs nieder.

(ap)