1. Politik
  2. Ausland

Ägypten: Ex-Finanzminister zu Lebenslang verurteilt

Ägypten : Ex-Finanzminister zu Lebenslang verurteilt

Der ehemalige ägyptische Finanzminister Jussef Boutros-Ghali ist am Dienstag in Abwesenheit zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Der Neffe des ehemaligen UN-Generalsekretärs Boutros Boutros-Ghali wurde für schuldig befunden, während der Herrschaft von Husni Mubarak rund 1,9 Millionen Dollar öffentlicher Gelder veruntreut zu haben, wie aus Gerichtskreisen verlautete.

Boutros-Ghali war nach dem Sturz Mubaraks 2011 aus Ägypten geflohen. Schon damals war er in einem anderen Korruptionsverfahren zu einer Haftstrafe von 30 Jahren verurteilt worden.

(REU/felt)