Nach Angriff auf Frachtschiff: EU-Marine lässt sechs mutmaßliche somalische Piraten frei

Nach Angriff auf Frachtschiff: EU-Marine lässt sechs mutmaßliche somalische Piraten frei

Nairobi (RPO). Die EU hat nach einem Angriff auf ein Frachtschiff vor der Küste von Somalia sechs mutmaßliche Piraten freigelassen. Der Kapitän der "MV Almezaan" habe die festgenommenen Männer nicht eindeutig als diejenigen identifizieren können, die sein Schiff attackiert hätten, sagte ein EU-Marinesprecher am Donnerstag.

Private Sicherheitsleute an Bord des Frachters hatten am Dienstag zwei Angriffe zurückgeschlagen. Ein spanisches Kriegsschiff kam ihnen zu Hilfe und brachte ein Piratenboot auf. Einer der mutmaßlichen Angreifer war tot, sechs hatten überlebt. Es war das erste Mal, dass private Sicherheitskräfte einen mutmaßlichen somalischen Piraten erschossen.

(apd/nbe)