1. Politik
  2. Ausland

Sanktionen beschlossen: EU-Einreiseverbot gegen Präsident Lukaschenko

Sanktionen beschlossen : EU-Einreiseverbot gegen Präsident Lukaschenko

Luxemburg (rpo). Die EU-Außenminister haben am Montag wegen der Unregelmäßigkeiten bei den Wahlen in Weißrussland Sanktionen gegen das Land beschlossen. So wurde unter anderem ein EU-Einreiseverbot gegen Präsident Alexander Lukaschenko verhängt.

Das Einreiseverbot gilt darüber hinaus für weitere 30 Personen, wie EU-Diplomaten mitteilten.

Über mögliche weitere Sanktionen wollten die Außenminister im Tageslauf weiter ausführlich beraten.

Ausnahmen vom Einreiseverbot sollen nur zu Veranstaltungen der Vereinten Nationen und bei dringenden humanitären Gründen gestattet werden.

Der amtierende EU-Ratspräsident und österreichische Bundeskanzler Wolfgang Schüssel hatte in der vergangenen Woche die Lage in Weißrussland als dramatisch bezeichnet. Minsk gehe brutal gegen Demonstranten vor; Kundgebungsteilnehmer hätten Arbeits- und Studienplätze verloren.

(afp2)