Glenn Greenwald Snowden-Vertrauter: Demokratie wird zum Witz

München · Glenn Greenwald war einer der ersten Journalisten, der mit dem "Whistleblower" Edward Snowden ein Interview führte. Für sein Buch "Die globale Überwachung" wird er mit dem Geschwister-Scholl-Preis ausgezeichnet. Für ihn ist der Preis Anlass genug, auf die großen Defizite der Demokratie hinzuweisen.

 Glenn Greenwald (rechts) bei einem Gespräch mit dem ehemaligen NSA-Mitarbeiter Edward Snowden.

Glenn Greenwald (rechts) bei einem Gespräch mit dem ehemaligen NSA-Mitarbeiter Edward Snowden.

Foto: dpa, cdt ImY sab
(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort