Donald Trump nennt Apple-Chef Tim Cook "Tim Apple"

Versprecher bei Treffen : Trump vergisst Namen von Apple-Chef Tim Cook

Peinliches Versehen des US-Präsidenten: Bei einem Treffen mit dem Apple-CEO Tim Cook gibt Donald Trump ihm einen neuen Namen - während dieser direkt neben ihm sitzt. Die Häme im Internet lässt nicht lange auf sich warten.

Tim Cook gehört als Boss von Apple zweifellos zu den bekanntesten und wichtigsten Menschen der Digitalindustrie. Nebenbei fungiert Cook seit zwei Jahren in loser Funktion auch als Breater Donald Trumps. Seinen Namen hat der US-Präsident bei einem gemeinsamen Treffen offenbar trotzdem kurzerhand vergessen.

„Wir schätzen das sehr, Tim Apple“, sagte Trump bei einer Ankündigung von Cooks Bildungsinitiative „Everyone can Code“ auf dem Podium. Der Apple-Chef sitzt direkt neben ihm.

Auf Twitter und Facebook gab es massenhaft hämischen Reaktionen. „Also wenn der CEO von Apple Tim Apple heißt, dann ist sein Bruder Tim Cook CEO von Cook-Reisen und Steve Jobs Arbeitsminister der USA“, schrieb ein Nutzer. Ein anderer postete eine Fotomontage, auf der auch „Satya Microsoft“ (Satya Nadella) und „Jeff Amazon“ (Jeff Bezos) neben Trump und Cook auf dem Podium sitzen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Trump bei einer Ankündigung Probleme mit seinem Namensgedächtnis hat. So nannte er Marillyn Hewson, Chefin des Rüstungskonzerns Lockheed Martin“, in deren Anwesenheit „Marillyn Lockheed“ - die Frau stand hinter Trump und ließ sich während der Rede nichts anmerken. Den Amazon-Chef Bezos nannte Trump in einem Tweet im Januar „Jeff Bozo“.

(cpas)
Mehr von RP ONLINE