Donald Trump: China will Zölle auf US-Autos „reduzieren und abschaffen“

Annäherung im Handelsstreit : China will laut Trump Zölle auf US-Autos „reduzieren und abschaffen“

Die USA und China haben sich auf einen Waffenstillstand im Handelskonflikt verständigt. Nun gibt es eine weitere, konkrete Annäherung: China hat laut US-Präsident Donald Trump zugesagt, Zölle auf US-Autos „zu reduzieren und abzuschaffen“.

Derzeit lägen die Zölle bei 40 Prozent, schrieb Trump am Sonntagabend im Kurzbotschaftendienst Twitter.

Trump und Chinas Staatschef Xi Jinping hatten sich am Vortag bei einem Treffen nach dem G20-Gipfel in Buenos Aires darauf geeinigt, vorerst auf die angedrohten neuen Strafzölle zu verzichten.

Die USA stellten China jedoch zugleich ein Ultimatum: Wenn Peking den Forderungen nach einem Abbau der Handelsbarrieren nicht binnen 90 Tagen nachkommt, sollen die Strafzölle wie geplant steigen.

Die Annäherung zwischen den USA und China im Handelsstreit sorgt am Montag für Jubel an der Börse. Der Dax wird nach Berechnungen von Banken und Brokerhäusern deutlich höher in den Handel starten. Am Freitag hatte der deutsche Leitindex 0,4 Prozent auf 11.257 Punkte verloren.

(hebu/AFP/Reuters)
Mehr von RP ONLINE