Corona-Krise in den USA Trump verpflichtet GM zur Produktion von Beatmungsgeräten

Washington · US-Präsident Trump geht in der Corona-Krise einen ungewöhnlichen Weg - und greift auf ein Gesetz aus dem Korea-Krieg zurück. So will er den Autohersteller General Motors zur Produktion von Beatmungsgeräten zwingen.

 Das General-Motors-Logo an der Firmenzentrale des Autokonzerns. (Symbolbild)

Das General-Motors-Logo an der Firmenzentrale des Autokonzerns. (Symbolbild)

Foto: dpa/Uli Deck
(vek/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort