1. Politik
  2. Ausland

Carles Puigdemont will offenbar nach Belgien zurück

Katalanischer Separatistenchef : Puigdemont will offenbar nach Belgien zurückkehren

Nach dem ein Richter in Madrid den internationalen Haftbefehl gegen Carles Puigdemont aufgehoben hat, will der katalanische Separatistenchef seinem Anwalt zufolge in der kommenden Woche nach Belgien zurückkehren.

Das erklärte Anwalt Paul Bekaert der Nachrichtenagentur Belga zufolge am Donnerstag. Puigdemont hatte sich im Herbst 2017 im Zuge des verbotenen Unabhängigkeitsreferendums in Katalonien bereits einmal nach Brüssel abgesetzt.

Die spanische Justiz hatte ihm Rebellion und Veruntreuung vorgeworfen. Bei der Rückfahrt von einer Skandinavienreise war er am 25. März in Schleswig-Holstein nahe der dänischen Grenze an einer Autobahnraststätte festgenommen worden. Er kam jedoch unter Auflagen auf freien Fuß. Zuletzt soll er sich in der Nähe von Hamburg aufgehalten haben.

Am Donnerstag teilte das Oberste Gericht in Madrid nun mit, dass es auf eine Auslieferung Puigdemonts verzichte. Der 55-Jährige wird sich damit in Zukunft in Europa frei bewegen dürfen.

(felt/dpa)