Umfrage: Bush so unbeliebt wie nie

Umfrage : Bush so unbeliebt wie nie

Washington (rpo). Einer aktuellen Umfrage zufolge ist US-Präsident George W. Bush im eigenen Land so unbeliebt wie noch nie. Nur noch 36 Prozent seiner Landsleute zeigten sich in der Befragung des Gallup-Instituts mit der Arbeit Bushs zufrieden, 60 Prozent dagegen sind der Ansicht, der Staatschef mache seinen Job nicht gut.

Damit sinkt die Beliebtheit des Präsidenten zu Beginn seines sechsten Jahrs im Amt auf ein Allzeit-Tief. Bisher lag der schlechteste Wert bei 37 Prozent Zustimmung für seine Arbeit, die Bush im November erhalten hatte.

Damals hatten Gewalt im Irak und Kritik im Zusammenhang mit Hurrikan "Katrina" dem Präsidenten zu schaffen gemacht. Der neuerliche Absturz in den Umfragen dürfte auch mit der jüngsten Gewalt im Irak zusammenhängen. In den Wochen zuvor hatte Bush noch vom positiven Verlauf der Parlamentswahl im Irak profitiert.

Der aktuellen Umfrage zufolge glauben 60 Prozent der US-Bürger, der US-Einsatz im Irak laufe schlecht. Für 57 Prozent war die Truppen-Entsendung ein Fehler, 67 Prozent glauben, der US-Präsident habe keinen Plan für den Irak.

(afp2)