1. Politik
  2. Ausland

Neuwahlen am 5. Oktober: Bulgarische Regierung tritt zurück

Neuwahlen am 5. Oktober : Bulgarische Regierung tritt zurück

Ministerpräsident Plamen Orescharski hat dem bulgarischen Parlament den Rücktritt seiner sozialliberalen Regierung mitgeteilt und damit den Weg für Neuwahlen geöffnet. Damit sollen die politischen Spannungen im ärmsten Mitgliedsstaat der Europäischen Union beendet werden.

Ein neues Parlament soll am 5. Oktober gewählt werden. Die Parteichefs haben sich bereits auf das Datum verständigt, das aber noch offiziell vom Präsidenten verkündet werden muss.

(ap)