1. Politik
  2. Ausland

Symbolischer Schritt: Britisches Parlament stimmt für Anerkennung Palästinas

Symbolischer Schritt : Britisches Parlament stimmt für Anerkennung Palästinas

Das britische Unterhaus hat sich symbolisch für die Anerkennung eines palästinensischen Staats ausgesprochen. Das Votum vom Montag fiel mit großer Mehrheit aus: 274 Abgeordnete stimmten mit Ja, zwölf mit Nein.

Premierminister David Cameron und andere Regierungsvertreter enthielten sich. Die symbolische Initiative soll Bewegung in die Bemühungen um eine Zwei-Staaten-Lösung im Konflikt zwischen Israelis und Palästinenser bringen.

Doch die Regierung stellte klar, die Abstimmung werde ihre diplomatische Haltung zu dieser Frage nicht ändern. Großbritannien werde einen palästinensischen Staat anerkennen, wenn dies zu Frieden führen könne, sagte der für den Nahen Osten zuständige Staatssekretär Tobias Ellwood.

Erst zu Monatsbeginn hatte der neue schwedische Ministerpräsident Stefan Löfven bekanntgegeben, seine Regierung werde Palästina als Staat anerkennen. Palästinensische Regierungsvertreter begrüßten den Schritt, Israel äußerte Kritik.

(ap)