Brexit-Entscheidung: Theresa May übersteht Misstrauensvotum im Unterhaus

Brexit-Liveblog : Premierministerin May übersteht Misstrauensvotum nur knapp

Tage der Entscheidungen in London. Am Mittwochabend musste sich Premierministerin Theresa May einem Misstrauensvotum stellen. Hier erfahren Sie alles im Liveblog.

Das britische Unterhaus hat Premierministerin Theresa May am Mittwoch sein Vertrauen ausgesprochen. Trotz einer klaren Absage der Abgeordneten für das von der Regierung ausgehandelte Brexit-Abkommen am Dienstag bleibt May damit im Amt.

Hier erfahren Sie alles im Liveblog.

  • 3/29/19 2:58 PM
    An dieser Stelle beenden wir unseren Blog zur dritten Brexit-Abstimmung. Alle weiteren Infos finden Sie auf RP ONLINE.

    Cheers!
  • 3/29/19 2:50 PM
    Doch auch ein Austritt ohne Abkommen ist weiterhin möglich, sollte London keine Verlängerung des Brexits mehr erreichen. Neuer Brexit-Tag ist der 12. April. Voraussetzung für eine weitere Verschiebung ist, dass die Briten an der Wahl zum Europaparlament Ende Mai teilnehmen. Das ist in Großbritannien heftig umstritten.

  • 3/29/19 2:49 PM
    Das Parlament könnte sich sogar gegen den Widerstand der Regierung mit einer weicheren Brexit-Variante durchsetzen. Dafür müssten die Abgeordneten weitere Tage im Parlamentskalender reservieren und ihren Plan per Gesetzgebung erzwingen.


  • 3/29/19 2:48 PM
    Die Abgeordneten arbeiten bereits auf eigene Faust an einem Plan B zu Mays Brexit-Deal. Am Montag soll das Parlament eine zweite Runde an Testabstimmungen über Alternativen zu dem Abkommen abhalten.
    Bei der ersten Runde hatten sich die Parlamentarier noch nicht auf eine Option einigen können - alle acht zur Abstimmung stehenden Vorschläge wurden abgelehnt. Die meisten Ja-Stimmen entfielen dabei auf ein zweites Referendum über den EU-Austritt und auf den Vorschlag, nach dem Ausscheiden in einer Zollunion mit der EU zu bleiben.
  • 3/29/19 2:48 PM
    Theoretisch könnte May einen weiteren Versuch unternehmen, ihr Brexit-Abkommen durchs Parlament zu bringen. Doch der Druck auf die Regierungschefin scheint jetzt schon unerträglich hoch.
  • 3/29/19 2:48 PM
    EU-Ratspräsident Donald Tusk hat unmittelbar alle Mitglieder zu einem Sondergipfel am 10. April eingeladen. Dort beraten die restlichen 27 Regierungschefs der EU, wie es aus ihrer Sicht weitergeht.
  • 3/29/19 2:44 PM
    Jetzt hat Theresa May wieder das Wort. "Das Haus hat alles abgeschmttert. Die Regierung wird alles dafür tun, um einen geordneten Brexit herbeizuführen".
  • 3/29/19 2:42 PM
    286 zu 344. Die Nein-Stimmen überwiegen. Mays nächster Versuch ist gnadenlos gescheitert.
  • 3/29/19 2:41 PM
    Stille.
  • 3/29/19 2:39 PM
    Das Parlament ist jetzt fast bis auf den letzten Platz gefüllt.
Tickaroo Liveblog Software
Mehr von RP ONLINE