1. Politik
  2. Ausland

Vor Obama-Besuch: Birma kündigt Amnestie für 450 Häftlinge an

Vor Obama-Besuch : Birma kündigt Amnestie für 450 Häftlinge an

Vor dem Besuch von US-Präsident Barack Obama Anfang kommender Woche hat die birmanische Regierung am Donnerstag eine Amnestie für über 450 Häftlinge erlassen. Ob es sich dabei auch um politische Gefangene handelt, ging aus der am Donnerstag in der staatlichen Zeitung "New Light of Myanmar" veröffentlichten Ankündigung nicht hervor.

Nach Angaben der größten Oppositionspartei des Landes befinden sich derzeit mindestens 330 politische Gefangene in Haft. Er gehe davon aus, dass es sich bei der Amnestie um eine Geste des guten Willens vor Obamas Birma-Reise handele, sagte der Sprecher der Nationalen Liga für Demokratie von Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi, Nyan Win. "Wir wollen, dass alle politischen Häftlinge freigelassen werden", fügte er hinzu.

(APD)