Benjamin Netanjahu: Kein Palästinenserstaat mit mir als Regierungschef

Israel : Netanjahu: Kein Palästinenserstaat mit mir als Regierungschef

Klare Worte von Israels Ministerpräsident: Benjamin Netanjahu hat erklärt, es werde keinen Palästinenserstaat geben, solange er Regierungschef sei.

Ein Reporter der israelischen Nachrichtenseite "NRG" hatte Netanjahu in einem am Montag veröffentlichten Interview gefragt, ob er bestätigen könne, dass unter seiner Führung kein Palästinenserstaat entstehen werde. "Gewiss", antwortete Netanjahu.

Zuvor hatte Netanjahu erklärt, sich aus dem Westjordanland zurückzuziehen wäre, als würde man persönlich "Abschussrampen" für Raketen aufstellen. Netanjahu warf der israelischen Linken vor, die Augen vor dieser Gefahr zu verschließen. In der Vergangenheit hatte Netanjahu grundsätzlich seine Zustimmung zur Gründung eines entmilitarisierten Palästinenserstaaten erklärt.

In Israel wird an diesem Dienstag eine neue Knesset gewählt. In letzten Umfragen lag Netanjahus Likud-Partei hinter der Mitte-Links-Opposition von Izchak Herzog. Netanjahu hat die Sicherheitspolitik zu seinem Kernthema gemacht. Im Wahlkampf warnte er immer wieder, bei einem Wahlsieg des linken Lagers würde Israel dem islamistischen Terror ausgeliefert.

(dpa)