1. Politik
  2. Ausland

Unruhen in Ägypten: Behörden wollen gegen Mursi-Anhänger vorgehen

Unruhen in Ägypten : Behörden wollen gegen Mursi-Anhänger vorgehen

Die ägyptischen Sicherheitskräfte haben eine schrittweise Räumung der Protestcamps von Anhängern des entmachteten Präsidenten Mohammed Mursi angekündigt und damit der Furcht vor einem Blutbad entgegengewirkt.

"Es wird eine Reihe abgestufter Schritte geben", sagte ein Vertreter des Innenministeriums in Kairo, der nicht namentlich genannt werden wollte, am Sonntag der Nachrichtenagentur AFP. Die Sicherheitskräfte würden all ihre Schritte gegen die beiden Protestcamps in Kairo vorab ankündigen. Zunächst werde die Polizei die versammelten Mursi-Anhänger umstellen, so dass niemand mehr in die Protestcamps vor der Rabaa al-Adawija-Moschee und auf dem Nahda-Platz hineinkomme, sagte ein anderer Sicherheitsvertreter.

(AFP)