1. Politik
  2. Ausland

Baghus: Eingekesselte IS-Kämpfer rufen Anhänger weltweit zu Anschlägen auf

Schlacht in Syrien : Eingekesselte IS-Kämpfer rufen Anhänger weltweit zu Anschlägen auf

Ihre letzte Bastion in Syrien steht kurz vor dem Fall: Trotzdem haben die eingekesselten Milizen des Islamischen Staats ihre Anhänger in Europa und auf der ganzen Welt zu Anschlägen aufgerufen.

„Erhebt euch gegen die Kreuzfahrer ... und nehmt Vergeltung für eure Religion“, hieß es in einer eineinhalbminütigen Tonaufnahme, die mutmaßlich aus der letzten IS-Bastion in Syrien stammen soll. Im Hintergrund sind Schüsse zu hören.

Die Tonaufnahme wurde von IS-Anhängern in den sozialen Medien im Internet verbreitet, wie die Organisation Site berichtete, die auf die Beobachtung von Extremistenseiten im Internet spezialisiert ist.

Die IS-Bastion Baghus wird seit Wochen von den kurdisch geführten Syrischen Demokratischen Kräften belagert. Ihre Angriffe unterstützt das von den USA angeführte Militärbündnis gegen den IS aus der Luft. „Kriegsflugzeuge der Kreuzfahrer“ und „kurdische Ungläubige“ würden ihn und seine Leute angreifen, sagte der nicht identifizierte IS-Anhänger in der Tonaufnahme. Ihre Echtheit konnte nicht unabhängig bestätigt werden.

Nach einem Bericht der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte verließen am Dienstag wieder rund 350 Menschen Baghus, 120 davon IS-Kämpfer. In den vergangenen Wochen waren bereits Tausende abgezogen, viele von ihnen Angehörige oder Unterstützer der Terrormiliz. Wie viele sich noch in Baghus befinden, ist unklar.

(felt/dpa)