Außenminister-Treffen in Wien: Maas nennt Bedingung für Normalisierung von Türkei-Beziehungen

EU-Außenminister treffen in Wien : Maas nennt Bedingung für Normalisierung von Türkei-Beziehungen

Heiko Maas fordert die Freilassung von sieben in der Türkei inhaftierten Deutschen. Das sei eine Grundvoraussetzung, damit sich die Beziehung zur Regierung in Ankara normalisieren könnte.

„Diese Fälle müssen gelöst werden“, sagte der SPD-Politiker am Freitag wenige Tage vor einem Besuch in Ankara. Deutschland habe „klar deutlich“ gemacht, dass die Inhaftierung der betroffenen sieben Staatsbürger nicht nachvollziehbar sei. Sie werden laut Bundesregierung aus politischen Gründen festgehalten. Maas äußerte sich am Rande eines EU-Außenministertreffens in Wien.

Maas wird am kommenden Mittwoch in Ankara erwartet. Er will dort politische Gespräche führen und dann am Donnerstag unter anderem die deutsche Schule in Istanbul besuchen. Maas' Türkei-Reise ist der Auftakt zu einer ganzen Reihe hochrangiger deutsch-türkischer Treffen. Ende September soll Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan zu einem Staatsbesuch nach Deutschland reisen.

(ubg/dpa)
Mehr von RP ONLINE