Obama dankt Amerikanern: "Auf den Ruf der Geschichte geantwortet"

Obama dankt Amerikanern: "Auf den Ruf der Geschichte geantwortet"

Washington (RPO). Nach dem bisher wichtigsten Erfolg seiner Regierungszeit ist US-Präsident Barack Obama am Sonntagabend vor die Kameras getreten. Seine Erklärung zur Verabschiedung der Gesundheitsreform hat in Auszügen folgenden Wortlaut.

"Guten Abend an alle. Heute abend, nach fast 100 Jahren Gerede und Enttäuschung, nach jahrzehntelangen Versuchen und einem Jahr andauernder Bemühungen und Debatten hat der Kongress der Vereinigten Staaten endlich erklärt, dass die Arbeiter in Amerika und die Familien in Amerika und die Kleinunternehmen in Amerika das sichere Bewusstsein haben können, dass hier in diesem Land weder Krankheit noch ein Unfall die Träume gefährden soll, für deren Erfüllung sie ein Leben lang gearbeitet haben.

Heute abend, zu einer Zeit, als es die Kritiker schon nicht mehr für möglich hielten, haben wir uns über die Belastungen unserer Politik erhoben. Wir haben den ungebührlichen Einfluss von Sonderinteressen zurückgedrängt. Wir haben weder Misstrauen noch Zynismus noch der Angst nachgegeben. Stattdessen haben wir bewiesen, dass wir immer noch ein Volk sind, das Großes leisten kann und unsere größten Herausforderungen annimmt. Wir haben bewiesen, dass diese Regierung, eine Regierung des Volkes und aus dem Volk, immer noch für das Volk arbeitet.

Ich möchte jedem Mitglied des Kongresses danken, das heute abend mutig und überzeugt aufgestanden ist, um die Gesundheitsreform zu verwirklichen. Und ich weiß, dass dies für viele Leute keine einfache Abstimmung war. Aber es war die richtige Abstimmung. ...

Die Abstimmung von heute ist die Antwort auf die Träume so vieler, die für diese Reform gekämpft haben. Für alle unbekannten Amerikaner, die sich die Zeit genommen haben, um sich hinzusetzen und einen Brief zu schreiben oder eine E-Mail zu tippen in der Hoffnung, dass ihre Stimme gehört wird - heute abend ist sie gehört worden. ...

Am wichtigsten ist, dass die Abstimmung von heute die Antwort auf die Gebete aller Amerikaner ist, die so inständig gehofft haben, dass etwas getan wird mit einem Gesundheitssystem, das den Versicherungsunternehmen dient, aber nicht den einfachen Leuten. Für die meisten Amerikaner ging es bei dieser Debatte nie um abstrakte Dinge, um den Kampf zwischen rechts und Links, Republikanern und Demokraten - es ing immer um etwas viel Persönlicheres.

Es ging um jeden Amerikaner, der den Schock kennt, wenn man einen Umschlag öffnet und sieht, dass die persönlichen Versicherungsprämien wieder steil gestiegen sind, gerade in einer Zeit, die ohnehin schon schwer genug ist. Es ging um alle Eltern, die die Verzweiflung kennen, wenn man versucht, ein Kind mit einer chronischen Krankheit zu betreuen und immer wieder und wieder "nein" gesagt bekommt. Es ging um alle Kleinunternehmer, die vor der Wahl standen, ob sie ihre Mitarbeiter versichern oder ihr Unternehmen weiter im Geschäft halten. Sie alle sind der Grund, warum wir uns dieser Sache angenommen haben.

  • Gesundheitsreform wird Wirklichkeit : Obama feiert seinen ersten Erfolg

Die Abstimmung heute abend ist nicht ein Sieg für irgendeine Partei. Es ist ein Sieg für sie. Es ist ein Sieg für das amerikanische Volk. Und es ist ein Sieg für den gesunden Menschenverstand. ...

Dies ist keine radikale Reform. Aber es ist eine große Reform. Diese Gesetzgebung repariert nicht alle Mängel unseres Gesundheitssystems. Aber sie bringt uns auf entscheidende Weise in die richtige Richtung. So sieht der Wandel aus.

So entscheidend dieser Tag jetzt auch ist, sind wir nicht am Ende dieser Reise. Am Dienstag wird der Senat sich der Änderungen an diesem Gesetz annehmen, die das Repräsentantenhaus beschlossen hat. Und dies sind Änderungen, die dieses Gesetz gestärkt und Bestimmungen entfernt haben, die keinen Platz darin hatten. Einige haben vorhergesagt, dass es dann weiteren Stillstand mit parlamentarischem Manövrieren gibt, um die Verabschiedung dieser Verbesserungen zu verschieben. Ich hoffe, dass dies nicht der Fall ist. Es ist an der Zeit, diese Debatte abzuschließen und mit der harten Arbeit zu beginnen, um diese Reform anständig im Interesse des amerikanischen Volks umzusetzen. In diesem Jahr und in den kommenden Jahren haben wir eine heilige Verantwortung, das richtig zu machen.

Und dieser Tag bedeutet auch nicht das Ende der Arbeit, die unser Land vor sich hat. Die Arbeit der Erneuerung unserer Wirtschaft dauert an. Auch geht die Arbeit weiter, die Schaffung von Arbeitsplätzen in der Privatwirtschaft zu fördern. Die Arbeit geht weiter, die amerikanischen Familien wieder dahin zu bringen, dass die Erfüllung ihrer Träume in Reichweite ist. Und wir schreiten in ihrem Interesse voran, mit neuer Zuversicht und mit neuer Energie nach diesem Sieg.

Letztlich bedeutet dieser Tag einen weiteren Stein, der fest in das Fundament des amerikanischen Traums eingefügt wird. Heute abend haben wir auf den Ruf der Geschichte so vieler Generationen von Amerikanern vor uns geantwortet. Als wir mit der Krise konfrontiert waren, sind wir nicht vor unserer Verantwortung zurückgewichen - wir haben sie überwunden. Wir haben uns nicht um unsere Verantwortung gedrückt - wir haben uns ihr gestellt. Wir haben keine Angst vor unserer Zukunft gehabt - wir haben sie geformt.

Danke, Gott segne euch und möge Gott die Vereinigten Staaten von Amerika segnen."

(apd/tim)