Attentäter von Berlin: Überwachungskameras filmten Anis Amri in Lyon

Attentäter von Berlin : Überwachungskameras filmten Anis Amri in Lyon

Während in Deutschland weiter über die zu ziehenden Konsequenzen des Terroranschlags von Berlin debattiert wird, haben Aufnahmen von Überwachungskameras bestätigt, dass der mutmaßliche Berliner Attentäter Anis Amri über Frankreich nach Italien reiste.

Der 24-jährige Tunesier wurde am Donnerstagnachmittag im Bahnhof Lyon Part-Dieu gefilmt, wie der Deutschen Presse-Agentur am Montag aus französischen Ermittlerkreisen bestätigt wurde. Er sei auf diesen Bildern allein unterwegs. Der Mann auf den Überwachungsbildern habe eine Kappe und einen Rucksack getragen, hieß es weiter.

Zuvor hatte der Sender BFMTV über die Aufnahmen berichtet. Bereits in den vergangenen Tagen hatten französische Medien gemeldet, dass Amri nach ersten Ermittlungserkenntnissen wohl über Lyon nach Italien gereist war.

Derweil fordert die Union deutliche Konsequenzen aus dem Geschehen vom 19. Dezember. Abschiebungen sollen schneller vonstatten gehen, Asylsuchende schon an der Grenze abgefangen werden.

Die CSU fordert zudem deutlich mehr Befugnisse für Polizei und Verfassungsschutz sowie eine verschärfte Abschiebepraxis. Damit solle die Sicherheitslage in Deutschland verbessert werden, berichtete die "Süddeutsche Zeitung" in ihrer Montagsausgabe unter Berufung auf eine Beschlussvorlage für die Klausurtagung der CSU-Landesgruppe Anfang Januar im Kloster Seeon. Nach dem Willen der CSU soll der Verfassungsschutz künftig bereits bei 14-Jährigen tätig werden dürfen. Damit soll einer Radikalisierung im Jugendalter vorgebeugt werden.

Bei dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt waren am 19. Dezember zwölf Menschen getötet worden. Der 2015 nach Deutschland gekommene Tunesier Anis Amri (24) war nach Überzeugung der Ermittler der Mann, der mit einem gestohlenen Sattelzug in die Menge raste. Er starb am Freitag bei einem Schusswechsel mit der italienischen Polizei nahe Mailand. Wie er von Berlin nach Lyon gelangte, ist bislang unklar.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Anis Amri - der Attentäter von Berlin

(felt/dpa/AFP)