1. Politik
  2. Ausland

UN-Sicherheitsrat: Aserbaidschan erhält letzten freien Platz

UN-Sicherheitsrat : Aserbaidschan erhält letzten freien Platz

New York (RPO). Aserbaidschan hat das Rennen um den letzten freien Platz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen gewonnen. Nach einem Abstimmungsmarathon über 17 Runden erhielt das Land am Montag 155 der 193 Stimmen in der UN-Vollversammlung.

Zuvor hatte Slowenien seine Kandidatur nach 16 ergebnislosen Wahlgängen aufgegeben. Aserbaidschan zieht damit neben Pakistan, Marokko, Guatemala und Togo, die bereits am Freitag gewählt wurden, im Januar als nicht ständiges Mitglied in das wichtigste UN-Gremium ein. Die Länder ersetzen dann Nigeria, Gabun, Bosnien, Brasilien und den Libanon.

(RTR/felt)