1. Politik
  2. Ausland

Argentinien: Cristina Fernández fordert Schriftzug auf Transportmitteln

Schriftzug muss auf alle Transportmittel : Argentinien kämpft plakativ um Falklandinseln

"Die Falklandinseln gehören zu Argentinien": Diese Aufschrift müssen alle öffentlichen Transportmittel in Argentinien tragen.

Der Kongress des südamerikanischen Landes bestimmte am späten Mittwochabend, dass jedes der Fahrzeuge auf Schienen, in der Luft, über Land und auf See den Schriftzug "Las Malvinas son Argentinas" zur Schau stellen müsse.

Die Regierung von Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner hat bereits mehrmals die Souveränität über die Falklandinseln verlangt, die Argentinien 1982 in einem kurzen, aber blutigen Krieg an Großbritannien verloren hatte. In Argentinien sind die beanspruchten Inseln im südlichen Atlantik unter der spanischen Bezeichnung "Las Malvinas" bekannt.

Argentinien wirft den Briten vor, die Inseln illegalerweise besetzt zu haben - und das schon seit 1833. Großbritannien streitet das ab und weist auf die Wünsche der gut 3000 Inselbewohner hin, die zum Ausdruck gebracht hätten, dass sie britisch bleiben möchten.

(ap)