Kanzlerin in Buenos Aires Merkel lehnt Rolle der Führerin der freien Welt ab

Bundeskanzlerin Merkel besucht Argentinien und Mexiko. Die Gastgeber empfangen sie auch als die "prominenteste und wichtigste Vertreterin Europas". Die ihr zugeschriebene Rolle der Führerin der freie Welt aber lehnt Merkel ab.

 Kanzlerin Merkel berührt beim Besuch des Parque de la Memoria (Park der Erinnerung) die Wand mit den Namen der Opfer der Militärdiktatur zwischen 1976 und 1983.

Kanzlerin Merkel berührt beim Besuch des Parque de la Memoria (Park der Erinnerung) die Wand mit den Namen der Opfer der Militärdiktatur zwischen 1976 und 1983.

Foto: dpa, mkx fdt
(qua)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort