„Bitter und moralisch nicht schön“ Habeck erklärt Deutschlands Zwickmühle bei russischem Energie-Embargo

Berlin · Während in der Ukraine weiter Menschen durch russische Angriffe sterben, diskutiert Deutschland über ein mögliches Energie-Embargo Russlands. Bei „Anne Will“ erklärte nun Wirtschaftsminister Robert Habeck, warum die Regierung ein Embargo nicht unterstützt.

 Wirtschaftsminister Roberth Habeck.

Wirtschaftsminister Roberth Habeck.

Foto: dpa/Markus Scholz
(mja/Reuters)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort