1. Politik
  2. Ausland

Angriff auf Hochzeitsfest in Bagdad

Angriff auf Hochzeitsfest in Bagdad

Bagdad (AP). Vier Angreifer haben am Sonntag nach Polizeiangaben das Feuer auf Gäste einer Hochzeitsfeier im Norden Bagdads eröffnet. Ein Mann sei getötet worden. Der Überfall habe sich im Garten eines Hauses im hauptsächlich von Sunniten bewohnten Stadtteil Asamija ereignet, sagte ein Polizeisprecher.

Bei dem getöteten Gast habe es sich um einen Schiiten gehandelt. Das Motiv der Tat sei noch unbekannt.

(ap)