1. Politik
  2. Ausland

Afghanistan: Acht Zivilisten bei Anschlag auf Minibus getötet

Afghanistan : Acht Zivilisten bei Anschlag auf Minibus getötet

Bei einem Bombenanschlag auf einen Minibus sind im Norden Afghanistans mindestens acht Zivilisten ums Leben gekommen, unter ihnen Frauen und Kinder. Sechs weitere Menschen wurden verletzt, als das Fahrzeug am Donnerstag auf einer Straße in der Provinz Faryab von einem Sprengsatz getroffen wurde, wie die Regionalregierung mitteilte.

Sie machte radikal-islamische Aufständische für die Tat verantwortlich. Im Süden und Osten des Landes kamen unterdessen zwei Nato-Soldaten bei Anschlägen ums Leben.

(dpa)