1. Politik
  2. Ausland

Mexiko: 80.000 beschlagnahmte Waffen zerstört

Mexiko : 80.000 beschlagnahmte Waffen zerstört

Mexiko-Stadt (RPO). Die mexikanischen Behörden haben mit der Zerstörung von knapp 80.000 beschlagnahmten Schusswaffen begonnen. Dabei handelt es sich um Waffen, die seit mindestens zehn Jahren in Depots der Regierung aufbewahrt wurden, wie Streitkräfte und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten.

Die seit dem Amtsantritt von Präsident Felipe Calderón konfiszierten Schusswaffen - insgesamt gut 35.000 Stück - werden nach Angaben des Verteidigungsministeriums vorerst nicht zerstört, weil sie Beweisstücke in laufenden Ermittlungsverfahren sind. Ein Großteil der Waffen in den Händen von Drogenkartellen stammt nach mexikanischen Angaben aus den USA.

(AP/csr)