Vier Polizisten verletzt: 30 Taliban-Kämpfer in Afghanistan getötet

Vier Polizisten verletzt : 30 Taliban-Kämpfer in Afghanistan getötet

Kabul (AP). Bei schweren Kämpfen im Süden und Osten Afghanistans sind nach Regierungsangaben vom Sonntag 30 Taliban-Kämpfer ums Leben gekommen. Auslöser war am Freitag ein Angriff der Aufständischen auf Kontrollstellen der Polizei im Bezirk Nad Ali, im Süden der Provinz Helmand, wie das Innenministerium in Kabul mitteilte.

Dabei wurden vier Polizisten verletzt. </p>

(ap)
Mehr von RP ONLINE