1. Politik
  2. Ausland

Irak: 25 Tote und 60 Verletzte bei Anschlagsserie

Irak : 25 Tote und 60 Verletzte bei Anschlagsserie

Bei einer Serie von Anschlägen in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind nach Polizeiangaben mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 60 Menschen seien verletzt worden, als in der Stadt mehrere Sprengsätze in Autos gezündet worden seien, verlautete am Dienstag aus Kreisen der Polizei und aus Krankenhäusern.

Ziel der Attentate seien Märkte und belebte Einkaufsstraßen gewesen. Seit Jahresbeginn werden im Irak fast täglich Anschläge verübt. Allein im Juli kamen nach Angaben der Vereinten Nationen mehr als tausend Menschen gewaltsam ums Leben. Grund sind wachsende Spannungen zwischen Schiiten, Sunniten und Kurden.

(REU)