1. Politik
  2. Ausland

Irak: 18 Tote bei zwei Autobombenanschlägen in Bagdad

Irak : 18 Tote bei zwei Autobombenanschlägen in Bagdad

Bei zwei Anschlägen mit Autobomben in belebten Geschäftsvierteln der irakischen Hauptstadt Bagdad sind am Freitag mindestens 18 Menschen getötet worden. Mindestens 13 Menschen starben nach amtlichen Angaben, als im östlichen Stadtteil Baladijat ein Sprengsatz detonierte.

Bei einer weiteren Attacke im nördlichen Viertel Adhamijah wurden demnach mindestens fünf Menschen getötet. Mehr als 40 Menschen seien insgesamt verletzt worden.

(AFP)