Bagdad: 15 Tote bei Selbstmordanschlag

Bagdad : 15 Tote bei Selbstmordanschlag

Bei einem Selbstmordanschlag nahe einer schiitischen Glaubensstätte in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind am Freitagabend 15 Menschen getötet worden. Nach Angaben von Polizisten und Ärzten wurden außerdem mehr als 30 Menschen verletzt.

Der Attentäter sprengte demnach sein Fahrzeug im mehrheitlich von Schiiten bewohnten nördlichen Stadtteil Graiat in die Luft. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand.

(AFP)