Attentäter von Norwegen hält Informationen zurück

Attentäter von Norwegen hält Informationen zurück

Oslo (dapd). Die Ermittler in Norwegen können weiterhin nicht ausschließen, dass der Attentäter von Oslo und der Insel Utoya, Anders Behring Breivik, einen Komplizen hatte.

Staatsanwalt Christian Hatlo sagte: "Er hält Informationen zurück, das macht uns Sorgen." Bei einem zehnstündigen Verhör habe Breivik die Fragen zu den Reisen und zur Anschlags-Ausrüstung nicht beantwortet. Auf der Beerdigung eines von Breiviks Opfern bezeichnete die ehemalige Ministerpräsidentin Gro Harlem Brundtland den Tag des Anschlags als einen der dunkelsten in der Geschichte Norwegens.

(RP)
Mehr von RP ONLINE