1. Politik

Aussage von Fatah-Mitgliedern: Arafat finanzierte angeblich Terroranschläge

Aussage von Fatah-Mitgliedern : Arafat finanzierte angeblich Terroranschläge

Jerusalem (rpo). Palästinenserpräsident Jassir Arafat soll persönlich Gelder bewilligt haben, die dann mit seinem Wissen zur Finanzierung von Terroranschlägen gegen israelische Zivilisten benutzt wurden.

Dies haben nach Angaben von israelischen Sicherheitskreisen führende Mitglieder von Arafats Fatah im Polizei-Verhör einstimmig zugegeben. Einer von ihnen ist nach Medienberichten vom Freitag der Anführer des Palästinenser-Aufstandes im Westjordanland, Marwan Barguti. Barguti war am 15. April verhaftet worden.

Arafat hat nach Bargutis Aussage persönlich Gelder bewilligt ihm vollen Wissen, dass damit Anschläge auf israelische Zivilisten finanziert werden sollten. Außer Barguti wurden unter anderem auch Nasser Aweis, ein anderer führender Fatah-Mann, sowie Ahmed Barguti, sowie Nasser Abu Hamid, einer der Anführer der "Al-Aksa Märtyrer- Brigaden", zu Vorwürfen von Terroranschlägen verhört.

(RPO Archiv)