London Anklage gegen britischen Parlaments-Vize

London · Der stellvertretende Parlamentsvorsitzende im britischen Unterhaus, Nigel Evans (55), hat wegen Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs sein Amt niedergelegt. Der konservative Politiker werde unter anderem wegen Missbrauchs und Vergewaltigung von Männern angeklagt, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Insgesamt sollen sieben Männer betroffen gewesen sein. Evans bezeichnete sich selbst als unschuldig. Evans soll sich bereits am 18. September vor Gericht verantworten.

(dpa)