CDU-Vorschlag „Pflichtjahr für junge Menschen“ Ungerecht, unlogisch, unehrlich

Meinung | Hannover/Düsseldorf · Die CDU schlägt ein verpflichtendes Gesellschaftsjahr für junge Frauen und Männer vor. Warum die Idee in der Theorie reizvoll erscheint, bei genauerem Hinsehen aber grundfalsch ist.

 Die Delegierten haben beim CDU-Parteitag in Hannover für die Einführung eines sozialen Pflichtjahrs gestimmt.

Die Delegierten haben beim CDU-Parteitag in Hannover für die Einführung eines sozialen Pflichtjahrs gestimmt.

Foto: dpa/Michael Kappeler
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort