Wenn Schlechtes durchflutscht
Wenn Schlechtes durchflutscht

Politiker nutzen GroßereignisseWenn Schlechtes durchflutscht

Kolumne · Wenig überraschend nutzen Politiker Sport­ereignisse wie die Fußball-EM, um unangenehme und unpopuläre Entscheidungen und Beschlüsse verstecken zu können. Zugeben mag das aber keiner.

Von Margaret Heckel
Kleine Gesten für die Gleichberechtigung
Kleine Gesten für die Gleichberechtigung

Mikrofeminismus Kleine Gesten für die Gleichberechtigung

Meinung · Auf TikTok und Instagram teilen Frauen, wie sie mit kleinen Handlungen für Geschlechtergerechtigkeit kämpfen. Warum dieser Mikrofeminismus Gutes bewirken kann – und wo er an seine Grenzen stößt.

Ukrainer zurückschicken? Unions-Forderung im Check
Ukrainer zurückschicken? Unions-Forderung im Check

Forderung nach Bürgergeld-Stopp und Ausweisung Ukrainer zurückschicken? Unions-Forderung im Check

Unionspolitiker fordern, Flüchtlingen aus der Ukraine kein Bürgergeld mehr zu gewähren und sie bei fehlender Arbeitsaufnahme zurückzuschicken. Städte und Arbeitsmarkt-Experten halten nichts davon.

Trotz allem ein Sieg für den Rechtsstaat
Trotz allem ein Sieg für den Rechtsstaat

Cum-Ex-Prozess gegen Christian OleariusTrotz allem ein Sieg für den Rechtsstaat

Meinung · Christian Olearius verlässt den Gerichtssaal als freier Mann. Einen Freispruch bekommt er nicht, gesellschaftlich geächtet ist er ohnehin. Das ist die wahre Höchststrafe. Dass das Gericht den Prozess wegen seines Gesundheitszustandes einstellt, ist kein Zeichen von Schwäche.

Antje Höning
Von Antje Höning
Beschämendes Zeugnis – aber Vorsicht vor Pauschalkritik
Beschämendes Zeugnis – aber Vorsicht vor Pauschalkritik

Antimuslimischer Rassismus Beschämendes Zeugnis – aber Vorsicht vor Pauschalkritik

Analyse · Der Islam ist in Deutschland immer noch nicht richtig angekommen. Das beweist die hohe Zahl der muslimfeindlichen Attacken und Beleidigungen. Die Politik sollte aber bei aller Berechtigung des Anliegens nicht vorschnell handeln.

Von Martin Kessler
„Für 23.000 Euro geh‘ ich 13 Monate arbeiten“
„Für 23.000 Euro geh‘ ich 13 Monate arbeiten“

Kritik an Spendenaufrufen kranker Promis „Für 23.000 Euro geh‘ ich 13 Monate arbeiten“

Meinung · Weil Künstler oft schlecht abgesichert sind, können sie Schicksalsschläge besonders hart treffen. Anders als Schauspieler Heinz Hoenig erntet Comedian Markus Majowski für seinen Spendenaufruf vor allem negative Reaktionen. Doch Hass und Häme sind auch hier fehl am Platz.

Julia Rathcke
Von Julia Rathcke
Bilder aus der Politik
Von unseren externen Autoren
Wer ist zu Gast bei Maybrit Illner am Donnerstag, 27. Juni 2024?
Wer ist zu Gast bei Maybrit Illner am Donnerstag, 27. Juni 2024?

Politik-Talkshow im ZDF Wer ist zu Gast bei Maybrit Illner am Donnerstag, 27. Juni 2024?

Maybrit Illners gleichnamige Talk-Show ist eine der gefragtesten Polit-Sendungen des Landes. Hier listen wir auf, wer ihre Gäste sind und wann die Sendung ausgestrahlt wird.

Polizist stirbt bei Unfall mit Orban-Eskorte in Stuttgart
Polizist stirbt bei Unfall mit Orban-Eskorte in Stuttgart

Ungarns Regierungschef unverletzt Polizist stirbt bei Unfall mit Orban-Eskorte in Stuttgart

Bei einer Polizeieskorte des ungarischen Regierungschefs in Stuttgart hat es am Montagvormittag einen tödlichen Verkehrsunfall gegeben. Ein 61-jähriger Polizist wurde bei dem Zusammenprall lebensgefährlich verletzt und starb später im Krankenhaus.