Bochum: Aktionäre kritisieren Thyssen-Chef Hiesinger

Bochum : Aktionäre kritisieren Thyssen-Chef Hiesinger

ThyssenKrupp-Chef Heinrich Hiesinger hat auf der Hauptversammlung in Bochum ungewöhlich viel Kritik einstecken müssen: Obwohl er schon seit drei Jahren Chef ist, ist ein Ende der Krise bei dem angeschlagenen Konzern nicht in Sicht.

Zwar gestanden die Aktionäre dem 53-Jährigen zu, dass er die größten seiner Probleme vom Vorgänger Ekkehard Schulz geerbt habe. Trotzdem verlieren die Anleger die Geduld, sprachen aber gleichwohl am Abend Vorstand und Aufsichtsrat das Vertrauen aus.

(tor)
Mehr von RP ONLINE