1. Politik

Ärger um Terminplan

Ärger um Terminplan

Harry Voigtsberger, NRW-Wirtschaftsminister, ist wegen seiner Terminplanung in die Kritik geraten. Die FDP moniert, dass sich der SPD-Politiker am Mittwoch beim "Ständehaus-Gespräch zur gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen" von seinem Staatssekretär Günther Horzetzky vertreten lässt.

Das belege, wie "wirtschaftsfern" Voigtsberger sei, kritisierte die FDP. Das Wirtschaftsministerium teilte mit, der Minister habe die Reihe eröffnet, seine Teilnahme an weiteren Gesprächen sei aber nicht geplant gewesen. Foto: goet

(RP)