82 Festnahmen bei Protest gegen Hausräumung

82 Festnahmen bei Protest gegen Hausräumung

Berlin (dapd). Berlins Polizeipräsident Dieter Glietsch hat das Ausmaß der Gewalt nach der Räumung eines linksautonomen Wohn- und Kulturprojekts an der Liebigstraße im Stadtteil Friedrichshain kritisiert.

Nach einer kurzfristig angemeldeten Demonstration am Mittwochabend seien mehrere Gruppen von 20 bis 200 Personen in "blinder Zerstörungswut" durch Friedrichshain gezogen. 82 Personen seien festgenommen worden, davon 65 Männer und 17 Frauen. Nach Glietschs Angaben wurden insgesamt 61 Polizisten verletzt.

(RP)
Mehr von RP ONLINE